Geschichte

Was die Städte sagen. Ein Roman in 25 Orten

Martin Bartholmy: Was die Städte sagen. Ein Roman in 25 Orten
Hinterland House Press 2022
360 Seiten, 18,- €
ISBN: 978-3-7562-9487-9

Lese- und Hörprobe aus »Was die Städte sagen. Ein Roman in 25 Orten«

Ein Leben. Ein Mann – ein, zwei Frauen – zwei Kinder – 25 Städte : Stuttgart, Baden-Baden, Halle, Bremen, Schweinfurt, Spandau, Münster, Schwerin, Leer, Düsseldorf, Mainz, Leipzig, München, Eisenhüttenstadt, Saarlouis, Bochum, Fürth, Hamburg, Weimar, Kiel, Dresden, Frankfurt, Paderborn, Wolfsburg, Esslingen.

Aus dem Mosaik der 25 Orte und ihrer Geschichten setzt sich ein Lebensbild zusammen. Doch was ist wahr? Was ist Fiktion? Wie Facetten werfen die 25 Städte Licht auf ein Land, auf eine Biografie. Aber setzen sie sich zusammen zu einem Ganzen, Wahren? Gibt es das überhaupt? »Vielleicht macht Schwindel, indem er uns aus dem Gleichgewicht bringt, daß wir das allzu Vertraute verkennen – um es umso besser zu erkennen.« (Hugo v. Maurhus)

»Auch Theorien, die im Großen und Ganzen gut sind, können sich übers Auge legen wie getönte Kontaktlinsen : alles scharf, aber irgendetwas ist doch verkehrt.« (Martin Bartholmy)

Martin Bartholmy wurde in Württemberg geboren; er lebt in Washington, DC. Zuletzt erschien von ihm der Roman Das Haus in der Höhe (2020).

Buchvorstellung und Lesung
Martin Bartholmy: Was die Städte sagen. Ein Roman in 25 Orten.
Samstag, den 3. Juni 2023, 13 Uhr (1 pm)
German Society of Pennsylvania
& Main Line German Club
Wynnewood, PA
members and/or invitation only!

Martin Bartholmy: Was die Städte sagen. Ein Roman in 25 Orten.
Mittwoch, den 15. Februar 2023, 17 Uhr (5 pm)
Department of German / German Club
Georgetown University, Intercultural Center 468
37th and O Streets, N.W., Washington DC

Martin Bartholmy: Was die Städte sagen. Ein Roman in 25 Orten.
Donnerstag, den 22.September 2022, 20 Uhr 30
Z-Bar, Berlin, Bergstraße 2

Das Cover des Buchs "Was die Städte sagen. Ein Roman in 25 Orten" von Martin Bartholmy

Martin Bartholmy: Was die Städte sagen. Ein Roman in 25 Orten
Hinterland House Press 2022
360 Seiten, 18,- €
ISBN: 978-3-7562-9487-9

Geschichte

Eichen sollst du suchen

Die Barkeeperin bringt das Glas, stellt es vor H. auf die Theke, holt den Eiskübel und stellt ihn daneben. H. hebt zwei Finger. Sie legt den Kopf leicht schräg. H. sagt: Ein zweites Glas, bitte. Dieses wird gebracht und auf der anderen Seite des Kübels platziert. H. öffnet den Mund, aber er trinkt nicht. Er hebt das Glas, bringt es nah an den Mund, öffnet und rundet die Lippen, und vielleicht atmet er so das Aroma ein. Vielleicht ist er erkältet? read more / weiterlesen

English Gedichte

The Position of the Pug in Poetry

Although a well-known presence in German poetry, in English the pug (German: Mops) is rather underappreciated, which is regrettable. German comedian and film director Loriot famously said: »A life without pug is possible, yet pointless.« Somewhat surprisingly, or so it seems, Loriot didn’t leave us any pug poetry – maybe because he was kept busy by his real-life pugs? read more / weiterlesen